Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1
2012  | 2013  | 2014  | 2015  | 2016  | 2017  | 2018  | 2019  | 2020

In den Sommerferien,
freitags 19.00 Uhr
Evangelische Kirche Leichlingen

 

Der Leichlinger Orgelsommer wurde 1985  ins Leben gerufen. Er will Kulturangebot sein in der Zeit (Sommerferien), in der sonst auch die Kultur pausiert. Er will am Ende der Woche zum Innehalten einladen. Er will OrganistInnen aus der Region, aus Deutschland und aus dem Ausland ein Forum bieten, Orgelmusik, gerade auch in ihrer regionalspezifischen Ausprägung an der schönen Leichlinger Schuke-Orgelvorzustellen.
Bei einem kleinen Umtrunk im Anschluss an die Konzerte besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.  
Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Programm der letzten Jahre

2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011- 2012 - 2013 

2014 -2015- 20162017 -   2018-  2019 - 2020

 

Kontaktadresse und Organisation:

Evangelisches Gemeindebüro
Marktstraße 15, 42799 Leichlingen
Tel: 02175/3874

Leichlinger Orgelsommer 2020

Freitags vom 26. Juni bis 14. August in der Evangelischen Kirche

Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit.
 

Liebes Konzertpublikum,
Nach dieser langen Zeit, in der keine kulturellen Live-Veranstaltungen möglich waren, freuen wir uns, dass die geplanten Konzerte stattfinden. Auch die Organistinnen und Organisten freuen sich sehr, für Sie zu spielen zu. Sie haben sehr vielfältige Programme zusammengestellt.

Die Konzerte finden unter besonderen Hygienebestimmungen statt. Wir bitten Sie darum in der Kirche einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Auf dem Sitzplatz dürfen Sie diesen abnehmen. Alle Besucherinnen und Besucher werden für eine eventuelle Kontaktnachverfolgung registriert.

Es gibt 100 markierte Sitzplätze in der Kirche. Teilweise wird bei den Plätzen nicht der Mindestabstand von 1,5m eingehalten. Stattdessen wird eine besondere Rückverfolgbarkeit durch das Erstellen eines Sitzplanes gewährleistet. Eine Voranmeldung zu den Konzerten ist nicht mehr nötig und nicht mehr möglich.

Leider kann der gesellige Umtrunk nach den Konzerten in diesem Jahr nicht stattfinden

Herzliche Einladung zu allen Konzerten.
Ihr Carsten Ehret, Kantor

 

Freitag, 26. Juni
An der Orgel: Andreas Meisner, Altenberg                             
PRESSEECHO

Ein virtuoses und sehr abwechslungsreiches farbiges Programm unter anderem mit einem Werk des Jubiläumskomponisten Beethoven, sowie das berühmteste Orgelwerk von Vierne, dessen 150. Geburtstages in 2020 besonders gedacht wird.

Johann Sebastian Bach (1685-1750) Fantasie und Fuge g-Moll, BWV 542

Antonio Vivaldi (1678-1741): Largo e-Moll

Ludiwg van Beethoven (1770-1827): Adagio cantabile op. 13,2

Franz Liszt (1811-1886): Der heilige Franziskus auf den Wogen schreitend

Marco Enrico Bossi (1861-1925): Scherzo

Charles-Marie Widor (1844-1937): Andante cantabile aus der IV. Symphonie

Louis Vierne (1870-1937): Carillon de Westminster

 

Freitag, 3. Juli
An der Orgel: Carsten Ehret, Leichlingen                                           PRESSEECHO

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Allegro, Choral und Fuge d-Moll

Moritz Laßmann (*1987): Verwandlung - Uraufführung der Fassung für Orgel solo

Robert Schumann (1810-1856): Studien in kanonischer Form: Nr. 2 Mit innigem Ausdruck – Nr. 3 Andantino – Nr. 5 Nicht zu schnell – Nr. 6 Adagio

Jonathan Harvey (1939-2012): Toccata for Organ and tape (1980)

Oskar Lindberg (1887-1955): Sonate in g-Moll: 3. Alla sarabanda – 4. Finale

 

Freitag, 10. Juli
An der Orgel: Jannik Schroeder, Düsseldorf                                   PRESSEECHO

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

Orgelsonate Nr. 3 in A-Dur

Con moto maestoso – Andante tranquillo

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Aus dem Dritten Teil der Clavierübung

Präludium in Es-Dur BWV 552, 1 

Allein Gott in der Höh’ sei Ehr BWV 676

Vater unser im Himmelreich BWV 682 

Christ, unser Herr, zum Jordan kam BWV 684

Fuge in Es-Dur BWV 552, 2

 

Freitag, 17. Juli

An der Orgel: Jens-Peter Enk, Wuppertal                                       PRESSEECHO

Dietrich Buxtehude (1637-1707): Präludium und Fuge F-Dur, BuxWV 145

Georg Böhm (1661-1750): Partita über "Herr Jesu Christ, dich zu uns wend"

Johann Sebastian Bach (1685-1750): "Allein Gott in der Höh sei Ehr", BWV 663
Fantasie in D-Dur, BWV 573

Niels Wilhlem Gade (1817-1890): Moderato aus den "Drei Tonstücken für die Orgel", op. 22

Margaretha Christina de Jong (*1961): Siciliene

Johann Sebastian Bach/Max Reger (1873-1916) Fantasie und Fuge D-Dur

 

Freitag, 24. Juli
An der Orgel: Ralf Eumann, Solingen

Ein Programm ganz in der Tradition Bachs ... mit französischem Finale ...

Dieterich Buxtehude (1637-1707): Praeludium D-Dur, BuxWV 139

Johann Sebastian Bach (1685-1750): Praeludium c-Moll, BWV 546a

Johann Christian Heinrich Rinck (1770 - 1846): Variationen über ein Thema von Corelli, op. 56

César Franck (1822-1890): Prélude, Fugue et Variation, op. 18            

Louis Vierne (1870 -1937): Carillon de Westminster       

 

Freitag, 31. Juli                                    PRESSEECHO
An der Orgel: Bertold Seitzer, Leverkusen

Sommerzeit ist Reisezeit.
Doch acht europäische Länder in einer Stunde sind nur in Gedanken möglich - am besten beflügelt von Musik!

Frankreich: Pierre Du Mage (1674 - 1751): aus dem Livre d'Orgue

Estland: Edgar Arro (1911 - 1978): Fünf Kontraste

Spanien: Antonio Soler (1729-1783): Sonata de Clarines

Deutschland: Georg Philipp Telemann (1681-1767) / J.S. Bach (1685-1750): Concerto g-moll, BWV 985

Italien: Filippo Capocci (1840 - 1911): Solo di Oboe & Scherzo

Irland/England/Frankreich: George MacMaster (1862-1938): Toccata op. 67

 

Freitag, 7. August
Änderung: An der Orgel: Sun Kim, Meisenheim

Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621): Ballo del Granduca, SwWV319

François Couperin(1668-1733): Messe pour les couvents

Johann Sebastian Bach(1685-1750): Passacaglia c-moll BWV 582

Gaston Litaize (1909-1991): Scherzoaus 12 Pièces pour Grand Orgue

Louis Vierne (1870-1937): Carillon aus 24 Pièces en style libre op.31

 

 

Freitag, 14. August
An der Orgel: Carsten Ehret, Leichlingen

Die Kunst der alten Meister trifft auf moderne Rhythmen.

Paul Hindemith (1895-1663): Interludium sextum aus Ludus tonalis

Francisco Correa de Arauxo (1583-1654): Tiento de medio registro de tiple de octavo tono

Paul Hindemith: Fuga secunda aus Ludus tonalis

Francisco Correa de Arauxo: Tiento tercero de sexto tono, sobre la primera parte de la Batalla de Morales

Benjamin Staern (*1978): Fluxus (2008)

Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621): „Unter der Linden grüne“

Michael Nyman (*1944): Fourth, mostly (2001)

 

Carsten Ehret
Kantor der Evangelischen Kirchengemeinde Leichlingen
Marktstraße 15
42799 Leichlingen
Tel. 02175/3243
 <mailto:kantorei@leichlingen-evangelisch.de>
kantorei@leichlingen-evangelisch.de