Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1

Herzlich Willkommen

Sie haben sich in die Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde in Leichlingen geklickt. Die Blütenstadt Leichlingen – eine Kleinstadt an der Wupper mit ca. 30 000 Menschen - liegt im Bergischen Land zwischen Düsseldorf und Köln. Sie ist überregional bekannt u.a. für den jährlichen Obstmarkt und den Leichlinger Orgelsommer.
Der Mittelpunkt unserer Gemeinde ist die 250 Jahre alte Barockkirche im Zentrum der Stadt, deren Fundamente bis ins 10. Jh. zurückgehen.
 


Liebe Gemeinde,

leider hat sich die Corona-Infektionslage verschlimmert. Daher wird die Evangelische Kirchengemeinde Leichlingen bis auf weiteres keine öffentlichen Präsenzgottesdienste abhalten. Alle öffentlichen finden nur in digitaler Form statt.

Alle digitalen Gottesdienste und Gottesdienst-Übertragungen finden Sie weiterhin auf unserem YouTube-Kanal.

Misericordias Domini

Zum Sonntag Misericordias Domini (=Erbarmen des Herrn) spricht Pfarrerin Petra Steffen über den guten Hirten. Kantor Carsten Ehret bringt eine Pastorale von Alexandre Guimaunt zu Gehör.

Jesus begegnet uns im Alltag

Darüber spricht Prädikant Manfred Kliemann in seinem theologischen Impuls zum Sonntag Quasimodogeniti. Carsten Ehret spielt die Fantasia über "Christ lag in Todesbanden" BWV 695 von Johann Sebastian Bach.

Dem Leben vertrauen

An diesem Ostergottesdienst haben mitgewirkt:
der Bläserchor unter der Leitung von Matthias Müller,
Dagmar Büchel, Sopran,
Kantoreiorchester Musica Laudis, Ltg. & Orgel: Kantor Carsten Ehret,
Pfr. Ulrich Görn

Kollektenspende für Brot für die Welt

Es ist leichter, wenn man sich orientieren kann.

Zeitnah informiert

Möchten Sie über Neuigkeiten aus der Gemeinde und auf der Homepage zeitnah informiert werden? Dann klicken Sie auf das Bild und abonnieren Sie unseren Newsletter. Ihre Mailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Gottesdienste in der Zeit des Lockdowns

Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Leichlingen hat in seiner Sitzung am 17.12.2020 eingehend die derzeitige Situation der Pandemie und ihre Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben diskutiert. Mit Betroffenheit haben die Presbyte­rinnen und Presbyter die Zahl von 111 infizierten Menschen in Leichlingen zur Kennt­nis genommen. Angesichts dieser Lage hat das Gremium schweren Herzens beschlos­sen in der Zeit des Lockdowns auf Gottesdienste und Andachten in präsen­tischer Form zu verzichten um Menschen nicht zu gefährden.

Das Presbyterium verweist auf die guten Erfahrungen, die die Gemeinde mit den digita­len Gottesdiensten in den Zeiten des ersten Lockdowns, insbesondere zu Karfreitag und Ostern, gemacht hat und möchte daran anknüpfen: ...

Zu den ... Sonntagen ... werden Videos mit kurzen Predigtimpulsen und geistlicher Musik auf der Homepage und dem YouTube-Kanal zu sehen sein.

Das Presbyterium dankt allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die sich bisher mit viel Engagement in die Vorbereitung der Gottesdienste eingebracht haben.

...

Möchten Sie mit jemandem reden?

Liebe Gemeindemitglieder,

in diesen Wochen ist so vieles so ganz anders als sonst. Manches ist bedrückend. Tragen Sie Ihre Last nicht allein!

Wenn Sie gerne mit jemandem reden wollen über etwas, das Sie bedrückt, können Sie gerne Pfarrerin Steffen (Tel: 888 555, petra.steffen@leichlingen-evangelisch.de) oder Pfarrer Ulrich Görn (Tel: 37 05, ulrich.goern@ekir.de) anrufen oder anschreiben. Wir möchten Ihnen beistehen.

Aber auch wenn Sie derzeit einfach öfter telefonischen Kontakt haben möchten, rufen Sie uns bitte an. Mitarbeiter*innen aus der Gemeinde melden sich dann bei Ihnen.
(Bild: Justus Blümer)

Von Herzen geben

Durch den derzeitigen Ausfall der Gottesdienste wird auch keine Kollekte eingesammelt. Dabei ist der Spendenbedarf bei den Einrichtungen, die die Kollekten empfangen, mindestens genau so hoch wie vorher. Wenn Sie sich über den aktuellen Kollektenzweck informieren möchten und vielleicht auch etwas spenden möchten, können Sie das HIER tun. Es gibt verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Die Bank für Kirche und Diakonie hat sich freundlicherweise bereit erklärt die einkommenden Spenden zu verwalten und weiterzuleiten.

Wir sammeln an dieser Stelle nicht für unsere Gemeinde. Die Kollektenzwecke sind für externe Empfänger, jede Woche unterschiedlich.