Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1
Leitbild Seite 1  | Leitbild Seite 2  | Gemeindestruktur

Gemeindestruktur

  • Grüne Randlage Ballungsgebiet Köln-Düsseldorf
  • Geringer Ausländeranteil (6%), hoher Anteil Mittel- und Oberschicht, wenig soziale Brennpunkte
  • 30000 Einwohner (mit Witzhelden)
  • 36% evangelisch, 32% röm.katholisch, 32% sonstige
  • Alte traditionsreiche Gemeinde (973 erstmals urkundlich erwähnt).
    Seit 1593 evangelisch
  • Spirituelles Zentrum: Kirche an der Wupper
  • Weitere Predigtstätten: St. Heribert, Pilgerheim Weltersbach, Altenzentrum Hasensprungmühle
  • Zentrales Gemeindehaus für alle drei Pfarrbezirke
  • Diakoniestation, Kindertagesstätte/Familienzentrum, Jugendhaus, Pfarrwohnungen im Stadtgebiet verteilt
  • zwei gemeindeeigene Friedhöfe

Die Leichlinger Kirchengemeinde hat 8200 Gemeindeglieder (2005)

  • 3 Pfarrbezirke mit durchschnittlich 2740 Gemeindegliedern pro Pfarrer/in (Durchschnitt EKiR: 2105)
  • Wahlbeteiligung bei Presbyterwahl: 10%
  • Besuch bei Gemeindeversammlungen: ca.50 Personen

Unterschiede zur allgemeinen Altersstruktur in Deutschland:

  1. Großer Frauenüberschuss ab 65 Jahre
  2. Männer zwischen 30 und 50 unterrepräsentiert
  3. Junge Erwachsene verlassen Heimatgemeinde zur Ausbildung