Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1

Nachrichten aus der Gemeinde

9. Juli 2017: Gemeindefest

Unter dem Motto "Leben, danken, feiern - Mit Martin Luther alles in Butter?" fand das diesjährige Gemeindefest, zum Glück wieder bei herrlichem Wetter, auf dem weiten Gelände rund um die Kirche und im Gemeindehaus statt.


Dem Reformationsjubiläum schuldend nahmen die zahlreichen Angebote der Gemeindegruppen Bezug auf Luther und seine Zeit. Als besondere Attraktion fiel mitten auf dem Innenhof ein roter Pavillon auf, unter dem ein Original-Nachbau der Gutenbergpresse aufgebaut war.

weiterlesen

 
23. Juni 2017: Jihad in Wittenberg
Interreligiöses Kabarett des Ensembles "KLÜNGELBEUTEL"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lutherjahr“ der Evangelischen Kirchengemeinde trat am Freitag, den 23.6.2017 das Kabarett-Ensemble "Klüngelbeutel" im Ev. Gemeindehaus, Marktstraße 15 auf.Aufgeführt wurde das interreligiöse Kabarett "Djihad in Wittenberg"


RHEINISCHE POST
vom 28.6.2017


"KLÜNGELBEUTEL": Freches Kabarett über Kirche und Religion

VON MONIKA KLEIN
LEICHLINGEN Dieser Plan zur Abschaffung der evangelischen Kirche ist geradezu genial. Der Papst

weiterlesen

 
25. Juni 2017: Kindermorgen

Und plötzlich war es anders


Um Veränderungen im Leben ging es im Kindermorgen am 25. Juni, zu dem sich viele Kinder und Eltern im Gemeindehaus trafen. Auch der Eine-Welt-Laden hatte wieder sein Angebot vorbereitet. Die Sängerinnen und Sänger des neugegründeten Kinderchores unter der Leitung von

weiterlesen

 
Konfirmation

In diesem Jahr wurden in unserer Gemeinde insgesamt 67 Jungen und Mädchen konfirmiert.


Am 30. April 2017 wurden in einem feierlichen Gottesdienst 23 Jungen und Mädchen des 3. Pfarrbezirkes von Pfr. Ulrich Görn konfirmiert.
Am 7. Mai 2017 hat Pfarrerin Eva-Maria Wilhelm 12 Konfirmandinnen und Konfirmanden des 1. Pfarrbezirkes konfirmiert.

weiterlesen

 
25. April 2017: Einweihung der ÖKOLAUBE im Familienzentrum

Ein Holzhaus für kleine Forscher
Die Öko-Laube im evangelischen Familienzentrum Brückenstraße ist nach fünf Jahren fertig

RHEINISCHE POST
vom 26.4.2017

VON HANS-GÜNTER BOROWSKI
Leichlingen. Wie lange dauert es, im Garten ein Holzhaus aufzustellen? Fünf Jahre. Jedenfalls dann, wenn man dafür zunächst 40 000 Euro an Spenden einsammeln muss, wenn von der Finanzierung bis zum Schutzanstrich alles ehrenamtlich erledigt wird,

weiterlesen